Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Der Speiseraum vom Le Musigny in Valenciennes

Le Musigny, ein echtes Gourmetparadies

Sobald Sie die Schwelle dieses Feinschmeckerrestaurants übertreten haben, machen die Eigentümer Ihre Mahlzeit zu einem Augenblick der Entspannung und der Gaumenfreuden. Gleich bei der Vorspeise überzeugt der Chefkoch durch die Erlesenheit seiner Speisen, indem er Ihnen insbesondere eine seiner Spezialitäten anbietet: der Lucullus-Teller Unter den Top-Speisen finden Sie auch das Rinderfilet nach Art von Musigny mit Trüffelpüree. Zum Abschluss dieses kulinarischen Ausflugs lassen Sie sich von den köstlichen À-la-carte-Desserts wie dem Beffroi de Valenciennes mit Zichorie und Spekulatius versuchen.

Gebratener Kalbsbries, frische Linguine und Morchelsahnesoße
  • Gebratener Kalbsbries, frische Linguine und Morchelsahnesoße
  • © LE MUSIGNY

Emmanuel Hernandez, ein passionierter Chefkoch!

Nach dem Besuch der von Paul Bocuse geleiteten Kochkunstschule in Lyon ließ er sich im Le Musigny nieder, um seiner Leidenschaft und seiner Kreativität Ausdruck zu verleihen. Genießen Sie die Qualität der Produkte und die Frische der Speisen aus den besten Erzeugnissen der Region Nord-Pas de Calais. Beim Blick in die Karte entscheiden Sie sich im Zweifelsfalle für das Degustationsmenü, ein Ergebnis der Inspiration des Küchenchefs. Weitere Menüs werden Ihnen zu unterschiedlichen Preisen angeboten.

Foto von Emmanuel Hernandez an der Türschwelle vom Le Musigny.
  • Der Küchenchef: Emmanuel Hernandez
  • © LE MUSIGNY