Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Portrait von Marc Meurin, dem Sterne-Koch

Ein schöner Ort für ein 2-Sterne-Restaurant!

Westlich von Lille liegt versteckt zwischen Béthune und Aire-sur-La-Lys das Beste der Gastronomie im Norden Frankreichs. Seit 10 Jahren begeistert Marc Meurin, 2 Sterne im Guide Michelin, die Feinschmecker im bezaubernden Rahmen des Château de Beaulieu in Busnes. Seine beiden Restaurants liegen inmitten eines großen Parks: Das Meurin** und der Jardin d'Alice, das „etwas andere bunte Bistro“. In diesem großen Haus vom Ende des 17. Jahrhunderts entdecken Sie die kulinarische Kreativität des Chefs, schätzen das elegante, gemütliche Dekor und die großen Fenster, die den Raum hell machen. Sie genießen eine außerordentliche Küche, in der auf Erzeugnisse des Terroir und Fische der Küste besonderer Wert gelegt. Genießen Sie die gut abgestimmten Gerichte bei einem einmaligen gastronomischen Moment.

Innenansicht des Restaurants Le Beaulieu in Busnes
  • Innenansicht des Le Beaulieu in Busnes
  • © Eric Lebrun - LightMotiv

Meurins Werkstatt, das Restaurant im Louvre-Lens

Ein Kochkünstler inmitten seiner Meisterwerke! Für die Leitung des Restaurants des Louvre-Lens brauchte man unbedingt einen Chef wie Marc Meurin. Dort hat sich der Chef eine kreative Werkstatt ausgedacht, in der sich die Kunst auf dem Teller zeigt. „Der Louvre-Lens sollte ein Restaurant bekommen, das kreativ und ungewöhnlich ist“, sagt er. „Man hat mir diese gläserne Architektur mit ihren runden Formen anvertraut. Und man musste diese Vision berücksichtigen, die großen Flächen, die Umgebung“. Hier in einem minimalistischen Rahmen herrscht „Geschmack, Originalität und Treue zu heimischen Produkten“. Sein kulinarisches Projekt hält sich daran: er veredelt die Produkte, ohne sie zu verfälschen, und lässt sie so einfach wie möglich. „Einfachheit in der Küche ist übrigens oft sehr vielschichtig“, meint er.

Vom Restaurant aus blickt man direkt auf das Museum Louvre-Lens.
  • Vom Restaurant aus blickt man direkt auf das Museum Louvre-Lens.
  • © Eric Lebrun - LightMotiv
„Kreativität ist der Sieg der Phantasie über den Alltag.“

Ein Chef im Nord-Pas de Calais

Marc Meurin in Lens, eine Selbstverständlichkeit? Vor genau 60 Jahren wurde er geboren und blieb als Mensch des Nordens der Region treu, mit der sich „sehr verbunden“ fühlt. Zwischen dem Château de Beaulieu in Busnes (Restaurants Le Meurin** und Le Jardin d'Alice), Lille (Monsieur Jean) und Lens, ist seine „Côte d'amour für Nord-Pas de Calais“, wie er gern sagt, sein Höchstes. Vier Restaurants, vier Stile, aber ein und dieselbe Kunst: die Erzeugnisse des Terroir verfeinern, ganz behutsam ihren Geschmack „erwecken“. Alles ist für ihn Inspiration, schärft seine Kreativität, regt zu erstaunlichen Geschmacksverbindungen an: seine neuartigen „Lingots du Nord“ mit Chorizo-Creme, sein mit Rosmarin- und Thymian-Eis verfeinertes Kartoffelpüree...

Marc Meurin, der Mann mit den 2 Sternen
  • Marc Meurin, der Mann mit den 2 Sternen
  • © Eric Lebrun

In Lille, das Must Bistronomique

Ein schönes Gebäude aus dem 17. Jh., mit Blick auf die Oper, nicht weit von der Grand'Place und dem alten Lille entfernt. Hier liegt das Restaurant Chez Monsieur Jean, ein schickes Bistrot mit ausgezeichneter Küche. Der Ort hat Geschichte, hier atmet man das herzliche, echte Ambiente von Lille. Fayencen an der Wand, Holztäfelungen, schwarzer Marmor der Abtei von Tournai am Boden, im ersten Stock der berühmte Tassel-Saal mit seinen denkmalgeschützten Malereien auf Holz, der Rahmen inspiriert zu einer „regionalen Küche des Terroir, aber modern, kühn, mit dem Einfluss anderer Kontinente“, so beschreibt es der Chef. Das Tagesmenü zu 31 Euro lohnt eine kulinarische Pause beim Meister mit einer Kochmütze, zwei Sternen, dem der Chef Gaëtan Citerne und ein junges, dynamisches Team zur Seite stehen.

Mittagessen in einem Zwei-Sterne-Restaurant an der Grand'Place in Lille.
  • Mittagessen in einem Zwei-Sterne-Restaurant an der Grand'Place in Lille.
  • © Eric LEBRUN - LightMotiv
Der Marktkorb von Marc Meurin
Der Marktkorb von Marc Meurin
Die Jakobsmuscheln

Jakobsmuscheln werden von Oktober bis Mai an der Opale-Küste gefischt und kommen so direkt in die Häfen Boulogne-sur-Mer oder Etaples. Roh zubereitet haben die Jakobsmuscheln einen feinen, delikaten Geschmack.

Der Planet Marc Meurin

Seine Restaurants

Unter www.marcmeurin.fr finden Sie Le Meurin**, Le Château de Beaulieu****, Le Jardin d'Alice (Busnes), Monsieur Jean (Lille) und L'Atelier de Marc Meurin (Louvre-Lens).

Seine Empfehlungen

Obst und Gemüse im Jardin de Busnes ernten. Das Museum Louvre-Lens entdecken. Ein Besuch in der Maison de la Confiserie in Wattignies oder im Musée de la Bêtise in Cambrai.