Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Trois-Mâts Duchesse Anne

Monument (DUNKERQUE)


Sprachen : anglais


Die Duchesse Anne, der größte Segler Frankreichs, den man auch besichtigen kann, ist ein dreimastiges Segelschulschiff aus dem Jahr 1901. Es wurde gebaut, um die Offizieren und Matrosen der deutschen Handelsflotte auszubilden. Nach über 30 Jahren auf der Ostsee und dem Atlantik fiel es schließlich im Rahmen der Reparationen im Jahr 1946 an Frankreich. Zunächst lag es in Lorient und in Brest, bevor es von Dunkerque übernommen wurde. Die Stadt stellte den Segler 1982 unter Denkmalschutz und bewahrte ihn dadurch vor der Zerstörung. Bis zu seiner Öffnung für den Besucherverkehr 2001, dem Jahr seines 100. Jubiläums, waren umfangreiche Arbeiten notwendig. Bei seiner Besichtigung kann man die rauen Lebens- und Ausbildungsbedingungen der Kadetten nachempfinden.

Services

  • Audioguides
  • Boutique