Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Parc Mémorial Australien de Bullecourt

Soldatenfriedhof (BULLECOURT)

Am 11. April 1917 griffen die Alliierten das von den Deutschen besetzte Dorf Bullecourt an, das einen wichtigen Punkt in der deutschen Verteidigungslinie markierte. Am 3. Mai folgte eine weitere Offensive - doch beide Operationen scheiterten. Fünf australische Divisionen hatten diesen Einsatz unterstützt und dabei fast 10.000 Mann verloren. An dieses schreckliche Ereignis erinnern heute der Gedenkpark Bullecourt und die Statue des Diggers (Gräbers), der für all jene steht, die sich in den Schützengräben in Sicherheit bringen wollten.