Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Musée des Beaux-Arts de Calais

Museum (CALAIS)

  • Klassifiziert und geprüft vom Service des Musées de France


Sprachen : anglais


Das 1966 eingeweihte Museum ist das Werk des Architekten Paul Pamart. Es wurde in der Wiederaufbauphase geplant und befindet sich am Richelieu-Park im historischen Zentrum von Calais. Seit Eröffnung der Cité internationale de la dentelle et de la mode am 11. Juni 2009 fungiert es als Kunstmuseum und beherbergt die Sammlungen, die aus dem Feuer von 1940 gerettet wurden, sowie jüngere Bestände, die auf fünf Themenkreise aufgeteilt sind: lokale Geschichte, Gemälde, Grafik, Bildhauerei aus dem 19. und 20. Jahrhundert um Auguste Rodin sowie zeitgenössische, vor allem britische Kunst. Der Rodin-Saal umfasst Werke des berühmten Bildhauers, u. a. die Studien für die bekannten Bourgeois, sowie aus den Pariser Museen: Handstudien, Tonmasken ... Die zeitgenössischen Kreationen sind in den Sälen „Alice, son miroir et ses merveilles“ ausgestellt, wogegen die Kunst- und lokale Geschichte im Bereich „Calais d'ici et d'ailleurs“ gezeigt werden.

Services

  • Audioguides
  • Boutique