Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Musée d'histoire locale

Park - Garten , Schloss (NIEPPE)

  • Château
    Parc du Château
    227 rue de Bailleul
    59850 NIEPPE

Die Geschichte des Schlosses begann um 1610, als der Domherr der Kathedrale von Ypres in der Nähe von Nieppe Land erwarb und sich dort ein „Ferienhaus“ bauen ließ. Im Laufe der Zeit musste das Schloss Kriege, Plünderungen und Beschlagnahmungen ertragen. Nach der Revolution wurde es in eine Kaserne umgewandelt, war aber auch Futterspeicher und Gefängnis. Die Beschädigungen waren so umfangreich, dass es schließlich abgerissen und von Grund auf neu gebaut wurde. Das neue Landhaus war 1802 fertiggestellt. In den zwei Weltkriegen änderte sich das Aussehen des Schlosses erneut, so dass es von seinen letzten Eigentümern 1966 endgültig aufgegeben wurde. Heute gehört es der Stadt Nieppe. Es dient ihr als Museum für Regionalgeschichte und verfügt es über einen angenehmen Park, in dem man schön spazierengehen und sich entspannen kann.