Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Muba Eugène Leroy

Empfangsräume , Museum (TOURCOING)

  • Klassifiziert und geprüft vom Service des Musées de France


Sprachen : anglais


Das Kunstmuseum befindet sich seit 1931 in der schönen Villa Roussel-Defontaine von 1866, die für die unter Napoleon III angesagte Architektur repräsentativ ist. Seit 2009, infolge einer großzügigen Zuwendung von über 600 Werken von Eugène Leroy, der aus Tourcoing stammt, und als Zeichen der Anerkennung wurde das Museum in MUba Eugène Leroy umbenannt. Es zeigt seine Kollektionen in einem ständigen Dialog zwischen klassischer, moderner und zeitgenössischer Kunst. Hier begegnen sich Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen im Rahmen eines thematischen Rundgangs, bei dem der Besucher auf Louis-Léopold Boilly, Rembrandt oder auch Théodore Rombouts gegenüber den Zeitgenossen Felten-Massinger, Antoine Petitprez, Philippe Cazal oder auch Seite an Seite mit Künstlern aus dem 20. Jahrhundert wie Martin Barré oder Jean Fautrier treffen kann. Die Dauerausstellungen belegen die Hälfte der Ausstellungsfläche. Ihre Hängung wird im Zusammenhang mit den großen Sonderausstellungen, die zwei- bis dreimal jährlich stattfinden, regelmäßig verändert.

Services

  • Boutique