Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Louverval Military Cemetery and Cambrai Memorial

Soldatenfriedhof (DOIGNIES)

Am 20. November 1917 setzte die britische Armee bei Cambrai zum ersten Mal 476 «Mark IV»-Angriffspanzer bei einer Großoffensive ein. Den Briten gelang es zwar, die deutsche Verteidigungslinie zu durchbrechen, doch hielten sie der Gegenoffensive nicht stand. Ihre Truppen verloren das unter Mühen eroberte Gebiet erneut. Nach der Schlacht von Cambrai wurden 7000 Männer des Commonwealth als vermisst gemeldet – vermutlich starben sie bei den heftigen Gefechten. Ihnen zu Ehren steht neben dem Militärfriedhof von Louverval das Cambrai Memorial.