Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

L.A.A.C. Lieu d'Art et d'Action Contemporaine

Empfangsräume , Museum (DUNKERQUE)

  • Klassifiziert und geprüft vom Service des Musées de France


Sprachen : anglais, néerlandais


Das mit seiner ungewöhnlichen Architektur aus weißer Keramik zum Himmel strebende LAAC liegt in einem Skulpturengarten. Es ist Heimat einer sehr umfangreichen Kollektion aus den Jahren 1950 bis 1980 mit Werken von Karel Appel, Arman, César, Eugène Leroy, Andy Warhol... Die Werke werden abwechselnd in Abhängigkeit vom jeweiligen Ausstellungsprogramm gezeigt. Gleichzeitig können Sie im grafischen Kunstkabinett Ihre Besichtigung nach Ihren Vorstellungen gestalten: Schauen Sie in die vielen Schubkästen und bewundern Sie über 150 Zeichnungen und Druckgrafiken. Parallel zu den Sonderausstellungen ist das LAAC für modernes künstlerisches Schaffen und visuelle Künste offen. So gibt es Performances, Installationen, musikalische oder choreografische Spaziergänge, Lesungen, Videos usw. Gemeinsam mit dem Fonds Régional d’Art Contemporain (FRAC) bildet das LAAC ein Exzellenzzentrum für zeitgenössische Kunst.