Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Eglise et Monument aux Morts de Steenwerck

historischer Ort (STEENWERCK)

Ein spektakuläres Kriegerdenkmal und eine Kirche in romanisch-byzantinischem Stil kennzeichnen den Wiederaufbau von Steenwerck. Bis zum Frühjahr 1918 wurde das Dorf von australischen und neuseeländischen Verbänden der britischen Armee verteidigt. Ihre Gefallenen ruhen auf dem Friedhof Trois Arbres Military Cemetery, darunter auch John King, der im August 1917 wegen Desertation hingerichtet worden war. Nachdem ein neues Gesetz die Verurteilungen der „zum Exempel Hingerichteten“ von 1914-1918 zurücknahm, reiste 2007 eine neuseeländische Delegation an, um John King posthum zu rehabilitieren.