Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Donjon de Bours

Monument (BOURS)

Dieser merkwürdige mittelalterliche Turm ist das Relikt einer großen Festungsanlage aus dem 14. Jahrhundert mit innerer und äußerer Mauer. Er besteht aus einer quadratischen Basis, die von sechs zylindrischen erkerförmigen Türmchen flankiert ist. Eine ungewöhnliche Architektur! Der Bergfried, der immer wieder beschädigt und wiederhergestellt wurde, war bis 1735 bewohnt. Danach war er dem Verfall preisgegeben. In diesem schlechten Zustand war er um 1980 von der Gemeinde übernommen worden, die dort das Rathaus einrichtete. Einer letzten und umfassenden Sanierung verdankt das heute denkmalgeschützte Bauwerk seine heutige Pracht.