Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Cathédrale Notre-Dame de la Treille

Kathedrale (LILLE)

Diese Kathedrale wurde Ende des 20. Jahrhunderts (1999!) nach einer 150 Jahre währenden, chaotischen Bauzeit fertiggestellt. Das Projekt in der Linie ihrer Vorfahren war von dem Willen reicher Bürger geprägt, die schönste, prächtigste und perfekteste Kirche zu bauen, um dort der antiken Statue Notre-Dame de la Treille, der gütigen Herrin der Stadt, eine Heimstatt zu bieten. Die Bauarbeiten, die zunächst im neugotischen Stil begannen, erfolgen in Abschnitten, was die manchmal merkwürdige Kombination verschiedener architektonischer Stilrichtungen erklärt. Ihr Bau wurde durch die Aufstellung einer kühnen modernen Fassade abgeschlossen. Im Herzen der Altstadt von Lille ist der Vorplatz der „Treille”, wie man sie nennt, ein Ort, an dem man gern eine Pause einlegt und sich in der Sonne auf den Stufen der Kathedrale oder auf einer der Caféterrassen in der Umgebung niederlässt.