Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Beffroi de l'Hôtel de Ville

Uhrturm (DUNKERQUE)

  • UNESCO-Welterbe


Sprachen : anglais


Das Rathaus im flämischen Renaissancestil ist ein Werk des Louis-Marie Cordonnier aus Lille und wurde von 1897 bis 1901 erbaut. Der Belfried aus roten Ziegeln und Steinen ist 75 m hoch. Über dem zentralen Balkon thront eine Reiterstatue von Ludwig XIV., der die Stadt den Engländern 1662 abkaufte. Die Basis des Belfrieds wird innen durch ein großes Fenster erhellt, das die Rückkehr des berühmten Freibeuters Jean Bart aus Dünkirchen nach der Texel-Schlacht 1694 feiert. Während des Dünkirchener Karnevals ist es Sitte, dass der Bürgermeister der Stadt mit Unterstützung einiger Bürger von den Balkonen des Rathauses kippers - geräucherte Heringe - auf die jubelnden Karnevalisten wirft.