Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Beffroi de l'Hôtel de Ville

Uhrturm (HESDIN)

  • UNESCO-Welterbe


Sprachen : français


Den Belfried, der vollständig in das Rathaus integriert ist, kann man nur von außen besichtigen. Früher befanden sich hier die Kerker der Stadt, heute ist hier glücklicherweise das Stadtmuseum. Das 70 m hohe Gebäude steht auf einem sehr einfachen quadratischen Sockel. Die ersten Voluten befinden sich im Bereich der Plattform, und die vierte Etage ist auf jeder Seite mit einem Fenster verziert, dessen Pfosten Friese zieren. Auf der Spitze thront eine achteckige Laterne, in der sich eine zwei Tonnen schwere Glocke befindet, die Danièle, Marie, Pauline, Henriette heißt, was die Vornamen der Mutter des Spenders sind, der den Wiederaufbau des Belfrieds Ende des 19. Jahrhunderts finanzierte.