Nordfrankreich Tourismus: Offizielle Website

Der Garten von Marie Ange: in grüner Umgebung eine Bank zum Ausruhen

Land der Flüsse und Gärten

In den 7 Vallées sind Sie nie sehr weit von der Opale-Küste weg. Das Land verdankt diesen hübschen Namen den sieben Flüssen – und ebenso vielen Nebenflüssen! – die hier fließen: Canche, Authie, Brosne-Arm, Créquoise, Planquette, Ternoise und Lys. Weiter im Osten ist das Ternois auch eine idyllische ländliche Gegend, ein sanfter Übergang zu den landwirtschaftlichen Ebenen des Artois. Flüsse, Hecken, Hohlwege, Wälder und Forste wechseln sich hier mit insgesamt 9 prächtigen Gärten ab. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch, verlassen Sie die großen Verkehrsadern, suchen Sie das Abenteuer! Ein bisschen weiter einige private Besichtigungen, voller Emotionen, danach ist Ihr Kopf voller Blumen!

Die Créquoise in Hesmond
  • Die Créquoise in Hesmond
  • © OT 7 vallées
Ein bisschen Hilfe mit dem E-Fahrrad

In Hesdin mieten Sie E-Fahrräder (oder klassische MTBs) und fahren auf einer der 6 vorgeschlagenen Strecken 2 Stunden, ½ Std. (5 €)oder 1 Tag. Ganz nach Ihrem Rhythmus! Von April bis September.

Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt

Séricourt, ein bemerkenswerter Garten

„In diesem Garten voller Geschichten teilen wir Emotionen, erklärt der Landschaftsgärtner Yves Gosse de Gorre. Es ist ein intimer und inspirierter Garten, voller Gegensätze, die zum Imaginären anregen.“ Auf 4,5 Hektar hat der Mensch ein Universum mit Pflanzen und Pflanzenskulpturen geschaffen. Sein „Jardin des guerriers“ erinnert an Azincourt, Crézy, die Weltkriege. „La Procession“ lässt manche an Nonnen, andere an Ritter mit Rüstung denken. Das gemächliche Wandern führt zum Frieden. Die Umgebung ist voller Kontraste, mit großen geometrischen Alleen und kleinen dunklen Ecken. Allee des Meeres, Kathedrale der Rosen, Garten der Formschnitte oder des 21. Jahrhunderts... Séricourt ist ein Abenteuer, eine Emotion für den, der gern zwischen den Zeilen des Buches der Gärten liest.

Die Gärten von Séricourt
  • Die Gärten von Séricourt
  • © Blick in die Gärten von Séricourt: Formschnitt und Buchsbaum

In Bergueneuse, die Kunst in allen ihren Formen

Hier ist Bergueneuse, ein anderer Garten ein anderes Universum. Françoise Droulez, Vorsitzende des regionalen Vereins Parcs et Jardins, verbindet hier ihre Liebe zum Garten mit dem Talent ihres Gatten Jacques für Skulpturen. Umgeben von den Hügeln und dem Faux, einem kleinen Zufluss, entdeckt man um ein Häuschen aus dem 18. Jahrhundert Garten und Kunst. Stählerne Chimären wechseln sich ab mit botanischen Schätzen von Madame, die mehrjährige Pflanzen liebt. Viele bekannte Pflanzen, aber prächtige dekorative Büsche. Graphische Kraft des Metalls und zartes Grün: ein hübscher Spaziergang, bei dem Sie auch die anderen Gärten der Region besser kennenlernen können.

Skulpturen und Garten in Bergueneuse
  • Skulpturen und Garten in Bergueneuse
  • © Jacques DROULEZ

Bei Marie-Ange finden Sie gute Laune!

Zwischen großen Ebenen und grünen Tälern führt die Straße nach Croisette hoch. Hier ist der Garten von Marie-Ange, leidenschaftlich, köstlich, zum Teilen. Ihr Garten besteht aus Gemüsegarten, Obstgarten, kleinen Naturecken mit Aussicht und Alleen mit mehrjährigen Pflanzen: Kalimeris, Astern, Knöterich, Erigeron. Er ist üppig, voller Überraschungen, wie sie. „Meine Vorliebe gilt dem Gemüsegarten“, gesteht sie. Nach dem Besuch teilt sie diesen Geschmack der Pflanzen bei einer Kostprobe. Sie erklärt, wie man eine kleine Birnensuppe mit einigen Dahlienblütenblättern, einen Kir mit einem Holunderblütensirup verfeinern kann, wie man Kartoffelkonfitüre oder Rhabarberwasser zubereitet.

Bei Marie-Ange in Croisette, ein privater Garten zum Genießen in vollen Zügen.
  • Bei Marie-Ange in Croisette, ein privater Garten zum Genießen in vollen Zügen.
  • © Celine EDOUART

Der Lianengarten, der Höhepunkt

Es wird Zeit, diesen emotionsreichen grünen Rundgang mit dem Lianengarten in Chériennes, als bemerkenswerter Garten ausgezeichnet, zu beenden. Eliane und Guy Lebel haben „diesen Garten aus Vergnügen, Freizeit, Leidenschaft wie ein Zimmer zum Leben geschaffen, voll kleiner Alleen, um sich zu verlaufen, zum Träumen, zum Meditieren!“ Welch ein Glück! Eine Sammlung an Bäumen und Büschen, eine Farbmischung von April bis Oktober. 450 Rosenarten, alte oder englische. 350 Hortensien-Arten, manche bis zu 4 Meter hoch. Jedes Beet hat interessante Pflanzen, die die Blicke auf sich ziehen. Künstliche Becken, Taubenhaus, kleine zauberhafte Puppenhäuser, Lauben, alles sehr gepflegt. Ein schöner Botschafter einer wirklich äußerst zauberhaften Gegend.

Lianengarten in Chériennes: hier gibt es auch ein Holzhäuschen
  • Der Lianengarten in Chériennes mit dem Siegel „bemerkenswert“
  • © OT 7 vallées

Ein „gezähmter“ wilder Garten

Willkommen mitten in den 7 Vallées. Die Planquette, ein kleiner Zufluss der Canche, trägt ihren Namen zu recht, sie spielt Verstecken mit Ihnen und fließt nach Cavron-Saint-Martin und zum Jardin des Chèvrefeuilles hinab. Monique und Michel öffnen seit kurzem diesen Ort „halb Natur, halb Garten“ zum „Austausch“, mit tausend Arten, und mit Tieren. Monique nimmt Sie mit auf die Reise der Farben nach der unendlichen Palette der Jahreszeiten. Hier ein puderiger, goldener Trompetenbaum, ein kleiner Pflaumenbaum, der im Herbst wie „eine echte Flamme“ orange leuchtet, ein wilder Zitronenbaum mit hübschen goldenen Kugeln, und der Amberbaum, wie ein Regenbogen in gelb, rosa, grün, lila oder kräftig purpurfarben.

Blick auf den Garten: Reiher an einem Becken, umgeben von vielerlei Arten
  • Im Garten leben Pflanzen und Tiere auf natürliche Weise zusammen
  • © OT 7 vallées

Entdeckungen rund um die Gärten

Weitere Ideen für Besichtigungen in Ternois Tourisme

Mühlenmuseum Wintenberger, Schloss Cercamps, Abtei Belval in Troisvaux, Pflanzenlabyrinth in Humeroeuille für Kinder, oder das denkmalgeschützte Auxi-le-Château... (http://www.ternois-tourisme.com/en/)

Freizeitvergnügen am Wasser

Angeln, paddeln, leben und wandern am Wasser... Die Canche und die Ternoise und ihre Zuflüsse bieten viele Möglichkeiten. Angelkarte, Unterkünfte mit Gütesiegel, Animationen... (http://www.ternois-tourisme.com/en/)

Die Gärten des regionalen Vereins

Private Gärten, städtische Parks, botanische oder Schloss-Gärten, der Verein Parcs et Jardins du Nord-Pas de Calais berät Sie je nach Ihren Wünschen! 41 Ortezum Entdecken. (www.parcsetjardins-npdc.fr)

www.parcsetjardins-npdc.fr

Entdeckungen rund um die Gärten

Hesdin, voller Ideen

Hübsche Stadt mit einer Place d'Arme und einem schönen Rathaus, Glockenturm mit Skulpturen. Leihen Sie sich hier im Fremdenverkehrsbüro der 7 Vallées den Visio-Guide, der Sie durch die Straßen der Altstadt führt. (www.tourisme-7vallees.com)

Terre de Saveurs

Ganz neu mit heimischen Erzeugnissen in Marconnelle, direkt neben Hesdin. Hélène verpflichtet sich, nur heimische Erzeugnisse aus weniger als 30 km von hier anzubieten! Käse, Obst, Gemüse, Fleisch, Säfte... (www.tourisme-7vallees.com)